Im März 2011 führten sie im La Poste in Visp ihr Tanztheater „Es war einmal...“ auf, welches einen ziemlichen Erfolg feiern konnte. In diesem spielten sie Theater und tanzten. Zu erwähnen ist hierbei auch noch, dass das ganze Theater von Kostümen über Regie und Requisiten von der Tanzgruppe selber gemacht wurde. Jedes der Mitglieder setzte seine Talente gekonnt ein. So arbeiteten Sandrine Frey und Isabelle Bregy eifrig an den Kostümen, Tanja Carlen dekorierte das Foyer, Tanja Frey war für das ganze Design der Werbung und den Bühnenhintergrund zuständig, Nadja Imboden war für Werbung und die Sponsorenmappe zuständig, Carmen Schmid organisierte und bastelte alle Requisiten und Angela Monteleone und Nathalie Frey leiteten das Ganze und erledigten alles, was es sonst noch zu erledigen gab.

  • Facebook Social Icon

© 2017 by move challenge